CLAUS-STEFFEN MAHNKOPF PDF

Gataxe What do you see as the social implications of the increasingly prevalent dissemination of new music on Youtube and other online media? Views Clahs-steffen Edit View history. Claus-Steffen Mahnkopf — deconstructing accordion. The reading of the score while listening is helpful, especially in difficult music. Now that postmodernism is over, he will c,aus-steffen importance as a social theorist. I, however, remain a humanist, expressivist, a friend of man and a defender of freedom.

Author:Kazilar Negal
Country:Luxembourg
Language:English (Spanish)
Genre:Business
Published (Last):1 January 2006
Pages:34
PDF File Size:17.58 Mb
ePub File Size:10.48 Mb
ISBN:923-4-24119-504-1
Downloads:4244
Price:Free* [*Free Regsitration Required]
Uploader:Molkree



Claus-Steffen Mahnkopf, "Philosophie des Orgasmus". War das Ihre Absicht? Erinnern Sie sich an "Harry und Sally"? Der weibliche war bis vor einigen Jahrzehnten die Ausnahme. Mittlerweile wissen wir es besser. Eine Leerstelle bleibt dennoch: Man denkt an ein relativ schnelles finales Ereignis, das erreicht wird. Aber das Wesen des Orgasmus ist weiblich.

Er ist anspruchsvoller, komplexer und emotionaler, gerade weil ihm keine biologische Funktion zukommt.

Er ist Lust um der Lust willen. Mahnkopf: So ist das nicht gemeint. So ist es extrem schwierig, sie zu domestizieren, auch wenn das immer wieder versucht wird. Dass allerdings gerade die Religionen derart massiv in eine Sexualethik eingreifen, ist ein Anachronismus und bleibt mir unfassbar. Der Orgasmus kommt darin nicht vor. Das Thema Orgasmus wird in der wissenschaftlichen Literatur entweder natur- oder kulturwissenschaftlich abgehandelt.

Eine philosophische Betrachtung verlangt jedoch, beide Aspekte zusammenzudenken. Ist aber das Feld der Literatur nicht eher das Misslingen und Scheitern? Mit der romantischen Sprache, die er Mitte des Haben Sie sich denn kompositorisch mit dem Thema Orgasmus auseinandergesetzt?

Mahnkopf: Auf die Idee, dieses Buch zu schreiben, kam ich bereits vor zehn Jahren. Jahrhundert setzte sich in der Philosophie ein negatives Denken durch. Zweifel, Kritik und Destruktion traten in den Vordergrund. Vor dem Prinzip des Bejahens entwickelten die Philosophen eine Scheu. Der Orgasmus aber ist nicht nur Affirmation, sondern die Affirmation der Affirmation. Aber sie sind nicht vergessen. Auch hat er Spuren bei anderen Philosophen hinterlassen, die bekannter sind als er.

Im Geschlechtsakt findet diese emphatische Begegnung statt. Mahnkopf: Nein. Ist uns die Vorstellung abhandengekommen, was ein gutes Leben wirklich ausmacht? Adorno in den er-Jahren genau das. Die Frage nach dem guten Leben und danach, was es auszeichnet, muss immer wieder neu gestellt werden.

In einer Demokratie wird sie als Privatsache betrachtet.

JUBRAN KHALIL GIBRAN THE PROPHET PDF

Claus-Steffen Mahnkopf: Hommage à György Kurtág

.

GUITAR GIRL SARRA MANNING PDF

Claus-Steffen Mahnkopf

.

CHROMAZONE MIKE STERN PDF

Benutzerkonto

.

Related Articles